Die Hainbrunnenschule ist ein privates Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Sie ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule unter der Trägerschaft der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Forchheim. Die Schüler kommen aus der Stadt und dem Landkreis Forchheim. Der Schulbesuch wie auch die Beförderung mit Bussen sind kostenfrei. Im Schuljahr 2021/22 besuchen 88 Schüler*innen in elf Klassen die Schule, 24 Kinder in drei Gruppen die angeschlossene Schulvorbereitende Einrichtung. 13 Schüler*innen an Regelschulen werden vom Mobilen Sonderpädagogischen Dienst betreut.

SVE

Kontakt