Kooperation mit dem Herder-Gymnasium

Jeden Freitag im Oktober und November besuchte das Praxis-Seminar Musik vom Herder-Gymnasium die Berufsschulstufe der Hainbrunnenschule. Die Schülerinnen des Gymnasiums brachten verschiedene Instrumente mit und stellten sie den Schülerinnen und Schülern der BS 1/2 und BS 3 vor. So erfuhren sie, wie man Geige, Keyboard oder Querflöte spielt und so einige interessante Dinge über die verschiedenen Instrumente. Wusstet ihr, dass Querflöten und Saxophone weit über 1000 Euro kosten können? Oder dass der Klang des Schlagzeugs davon abhängt, wie die Felle auf den Trommeln bespannt sind? Die Schülerinnen und Schüler der Hainbrunnenschule durften einige Instrumente, wie das Schlagzeug oder verschiedene Percussion-Instrumente auch selbst ausprobieren. Natürlich gaben die Schülerinnen des Herder-Gymnasiums auch musikalische Kostproben. So spielten sie klassische Stücke, wie das berühmte „Für Elise“ von Beethoven, aber auch weihnachtliche Lieder, wie „Jingle Bells“ oder Filmmusik, wie die von Harry Potter. Da war für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Abschluss ließen die Jugendlichen die schönen, gemeinsamen Musikstunden mit selbst gebackenen Kuchen  ausklingen.