Die Partnerklasse im Schuljahr 2014/15

Acht Schülerinnen sind jetzt schon im fünften Jahr an der Adalbert-Stifter-Schule  untergebracht. Sie haben dort eine Partnerklasse, mit der sie hauptsächlich im Sachunterricht regelmäßig  zusammen arbeiten. Beim Thema „Steinzeit“ war z.B. über einige Wochen die Altsteinzeit in einem überwiegend praktisch angelegten Stationenlauf erfahrbar. Die Schüler gestalteten in gemischten Gruppen eine Steinzeitmappe und erfuhren an verschiedenen Stationen viel über Wohnen, Ernährung, Kleidung, Jagd, Schmuck usw. dieser Zeit.


Ein weiteres Fach, in dem die Schüler jede Woche zusammen sind, ist das besondere Fach „Watrex“ (Wandern, Träumen, Experimentieren), das im sozialpädagogischen, religionspädagogischen Bereich angesiedelt ist. Die Schüler dürfen selbst mitentscheiden, was unternommen wird. Hier wurde immer wieder deutlich, dass es neben guter Planung auch viel Kreativität und Spontaneität braucht, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Besondere Bedeutung kam in diesem Schuljahr außerunterrichtlichen Aktivitäten zu. So entstand z.B. anlässlich eines in der Schule stattfindenden Super-Talent-Abend eine gemischte Tanzgruppe. Diese trat mit ihrem selbstgestalteten Tücher-Tanz insgesamt an drei verschiedenen Anlässen auf und erntete jedes Mal viel Applaus und große Sympathie des Publikums.  Für alle Schüler jedes Mal ein bereicherndes Erlebnis!

Am Nachmittag werden die Schüler in der ebenfalls in der AsT untergebrachten Tagesstättengruppe besonders gefördert. Sie nehmen am Mittagessen im Speisesaal teil, nutzen die Sportanlagen des Geländes, erhalten Therapien, spielen, machen Hausaufgaben, tanzen, kochen, „chillen“ uvm.